Stadtarchiv Nürnberg

Die Tucher'sche Kulturstiftung ist mit über 10.000 Faszikel ein bedeutender Leihgeber zur Stadtgeschichte Nürnbergs.

 

Das Große Tucherbuch stellt mit der Pracht und Güte seiner Miniaturen und der virtuosen Schreibkunst den Höhepunkt der Entwicklung der Gechlechterbücher dar; in seiner Prachtentfaltung kann es sich mit jeder Fürstenchronik messen. Dieser Prunkfassung, entstanden zwischen 1590 und 1606, ging eine Vorlage voraus, die der humanistisch gebildete Diplomat Christoph II. Scheurl (1481- 1542) bereits fünfzig Jahre zuvor nach Studien im Familienarchiv erstellt hatte (heute in London, British Museum).